Dachbegrünung, Fassade, Garten und Balkon

Stand:

Die Verbraucherzentrale NRW unterstützt Sie dabei, Ihr Haus oder Ihre Wohnung klimasicher und zu einem Hingucker zu machen.

Mehr Grün am Haus, Fassadenbegrünung
Off

Dachbegrünung, berankte Fassaden oder eine grüne Garagenauffahrt – rund um Haus und Garten ist vieles möglich, um Wohlfühloasen für die Menschen und mehr Sicherheit fürs Haus gegen extremes Wetter zu schaffen. Die Verbraucherzentrale NRW startet jetzt mit ihrem neuen Angebot „Mehr Grün am Haus“ eine Informations- und Motivationssoffensive für Hausbesitzer*innen und Mieter*innen. Ziel ist es, Verbraucher*innen bei der Absicherung ihres Zuhauses gegen Klimaeinflüsse zu unterstützen und sie zu einem persönlichen Beitrag zum Klimaschutz durch Pflanzmaßnahmen am Haus zu bewegen.

Mehr Schutz durch mehr Grün am Haus

Starkregen, Stürme und extreme Hitze haben in den vergangenen Jahren gezeigt, wie verletzlich Häuser und Wohnungen durch die Einwirkungen des Klimas sind. Überflutete Keller und abgedeckte Dächer zerstören jährlich das Hab und Gut vieler Menschen in Nordrhein-Westfalen und anderen Bundesländern. Allein im Jahr 2018 meldeten Versicherungsnehmer ihren Versicherungen Schäden im Wert von 910 Millionen Euro nach Unwettern (Quelle: GDV / Statista). Unbeziffert bleiben die Verluste derer, bei denen keine Versicherung griff.

Die Begrünung von Häusern und Gartenflächen hilft, gegen solchen Beschädigungen vorzubeugen. Bepflanzte Dächer nehmen große Wassermengen auf, die nicht in die Kanalisation geleitet werden und zu Überschwemmungen beitragen. Gleichzeitig können begrünte Fassaden einen Schutz vor Hitze und Kälte bieten. Im Sommer verhindern sie das Aufheizen der Hauswände und spenden ein angenehmes Klima auf Terrasse, Balkon oder auch in den Innenräumen. Im Winter bieten sie eine zusätzliche Wärmedämmung.

Klimaschutzbeitrag und wertvoller Lebensraum für Tiere

Dachbegrünung und bepflanzte Häuser tragen nicht nur zu einem verbesserten Mikroklima bei, sondern auch zum Klimaschutz. Denn Grünpflanzen binden schädliches CO2 und produzieren Sauerstoff. Vor allem in urbanen Räumen fungieren sie als wichtige natürliche Luftfilter. Pflanzen bieten verschiedensten Arten wie Vögeln und Insekten Lebensräume und fördern so die Biodiversität in den Wohnquartieren. Das wiederum wirkt sich positiv auf das Gleichgewicht zwischen besiedeltem Raum und Natur aus. In Zeiten von massenhaftem Verschwinden von Insekten sind zusätzliche Räume für Tiere wichtiger denn je.

Weniger Lärm und Schmutz durch Pflanzen

Die Begrünung von Fassaden, Dächern und baulichen Elementen wie Zäunen, Carports oder Garagen bringt aber auch noch ganz andere Vorteile für den Menschen. Dachbegrünungen und bewachsene Fassaden dämpfen Straßenlärm und binden Staub aus der Luft. Das Wohnen in begrünter Architektur wirkt sich wohltuend auf Gesundheit und Stimmung aus. Aber auch das Auge wird verwöhnt: Pflanzen bieten enorme Möglichkeiten der Gestaltung von Haus, Garten und allen Anlagen rund um die eigenen vier Wände.

Informationsangebot der Verbraucherzentrale NRW

Auf diesen Seiten informiert die Verbraucherzentrale NRW Sie in Kürze umfänglich über alles Nützliche und Wissenswerte zur Begrünung von Häusern und Gartenanlagen. Außer dieser Webseite wird es ab Mitte April 2021 Informationsangebote geben. Wenn Sie interessiert daran sind, was wir bieten, hinterlassen Sie uns hier eine Kontaktmöglichkeit und wir informieren Sie, sobald es richtig los geht.
Bis bald, Ihr Team der Verbraucherzentrale NRW!

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz